Seite 1

Infos über unsere heimat, Herkunft...

Thessaloniki...

Die zweitgrößte Stadt Griechenlands und Hauptstadt von der Region Makedonien heißt Thessaloniki. Die 1,2 Millionen Einwohner große Metropole liegt im innersten Winkel des Thermäischen Golfes, der nordwestlichsten Bucht des Ägäischen Meeres. Die bedeutende Hafenstadt ist eine der größten Städte des Landes und der wichtigste Industriestandort Nordgriechenlands sowie bedeutende Messestadt. Herausragende Produktionszweige sind Schiffbau, Herstellung von Tabakwaren, Maschinenbau sowie Textil- und Lederindustrie. Erze und Tabak werden vom Hafen aus exportiert. Seit 1925 ist Thessaloniki Universitätsstadt mit über 40 000 Stundenten.

Thessaloniki wurde 315 v. Chr. von dem makedonischen König Kassandros als Thessalonike gegründet durch Zusammenlegung von 26 kleineren Städten an der Stelle von Therme (Thermäischer Golf) und nach seiner Frau Thessalonike, einer Halbschwester Alexanders des Großen, benannt. Der Name Thessalonike erinnert an die Eroberung Thessaliens durch Makedonien (Thessalonike = Sieg in Thessalien [ griechisch νίκη, níke - Sieg]

 

Kasandra

 

 

Kassander Münze, Gründung von Thessaloniki , 315 v. Chr.

 

 

 

 

 

 

Der weiße Turm ist das historische Wahrzeichen der Stadt und Teil der byzantinischen Stadtmauer.

Während der türkischen Besatzung diente er als Gefängnis. 

Weisser Turm

 

Platea Aristotelis, hier nur ein kleiner Ausschnitt...2004 : Links der Platz Aristoteles, das eigentliche Zentrum der Stadt.

der alte Markt "Kapani".Der alte Markt Kapani, Tradition & Moderne

 

Chalidiki - die blaue Lagune

Nur einige Kilometer entfernt liegt die Halbinsel Chalkidiki. Sauberes Wasser, sehr feiner Sandstrand, bewaldete Hänge, kleine Orte kennzeichnen dieses Urlaubsparadies.

Aristotelis Platz (Πλατεία Αριστοτέλους), ist einer der wichtigsten Plätze in der Stadt

Aristotelus

 

Aristoteli2

Aristotelis3

 

Aris4

 

Aris5

 

Thes6

 

Thes7

Thes8

 

Thes8

 

Thes9

 

 

Archaeological Museum Thessaloniki

Thes11Gold

 

Thes12

 

 

 

www.tsitsanakis.de